Griechische Bauernpfanne- günstige Reste-Rezepte!

Ihr habt Tomaten, Paprika, Fetakäse, Kartoffeln und Eier die bald verderben? Keine Sorge aus diesen Resten könnt ihr eine sehr schmackhafte griechische Bauernpfanne kochen.

Guenstiges Reste Rezept für Griechische Bauernpfanne

So verwertest du deine Reste:

  • 2 Tomate
  • 1 Paprika
  • 1 Rote Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 Eier
  • 1 Packung (250g) Fetakäse
  • 3 Kartoffeln
  • 1 Scheibe Brot (am besten Weißbrot)
  • Salz und Pfeffer
  • Oregano
  1. Zuerst die Tomaten und die Paprika waschen. Dann schneidet ihr diese zusammen mit der Zwiebel in kleine Würfel.
  2. In der Pfanne erhitzen ihr das Olivenöl. Wenn das Öl heiß ist dünstet ihr darin die Zwiebeln an. Anschließend gebt ihr die Paprika hinzu. Zuletzt folgen die Tomaten und das Tomatenmark. Das Ganze wird Salz, Pfeffer und Oregano abgeschmeckt, kurz umrühren und in eine Schüssel geben
  3. In der Pfanne gebt ihr jetzt die vier Eier dicht beieinander in die Pfanne. Die Spiegeleier leicht stocken lassen. Euer Gemüse aus der Schüssel verteilt ihr nun über den Eiern.
  4. Der Fetakäse wird in zwei Teile gebrochen und mit der Hand über der Pfanne zerbröselt. Die Pfanne deckt ihr nun kurz ab, damit der Fetakäse anschmilzt.
  5. Zum Schluss streut ihr noch etwas Oregano über die Eier.
  6. Zu der Pfanne serviert ihr Weißbrot.
Guten Appetit!