Spargelsuppe mit Kartoffeln- vegetarische Reste-Rezepte!

Wer noch Reste vom letzten Spargelkochen übrig hat für den bietet sich dieser Klassiker besonders an. Dieses Gericht setzt allerdings voraus, dass ihr vorher eine Mahlzeit mit Spargel gekocht habt, bei der ihr das Kochwasser, Spargelschalen und 1-5 Stangen Spargel aufgehoben habt.

Vegetarisches Resterezept für Spargelsuppe

So verwertest du deine Reste:

  • 1 ½ Liter Sud vom letzten Spargelkochen
  • Spargelschalen und Enden von ca. 1KG Spargel
  • 1-5 Stangen vorgekochter Spargel
  • 1 Kartoffel
  • 4 EL Melh
  • Zitronensaft
  • Petersilie (optional)
  1. Dieses Gericht setzt voraus, das ihr vorher eine Mahlzeit mit Spargel gekocht habt, bei der ihr das Kochwasser der Hauptmahlzeit und die Spargelschalen aufgehoben habt.
  2. Die Spargelschalen- und enden waschen, in den Sud geben und zum Kochen bringen. Anschließend 10 Minuten weiterköcheln. Alles Durch in ein Sieb geben und das Wasser auffangen.
  3. In den Topf nun Butter zerschmelzen. Wenn sich beim Fett Bläschen bilden das Mehl hineingeben und alles schnell mit einem Schneebesen zerrrühren. Das Spargelwasser nun unter weiterem Rühren Stück für Stück hinzugießen. Alles Aufkochen lassen bis es etwas eingedickt ist. Anschließend mit Salz, Pfeffer und dem  Saft von einer halben Zitrone abschmecken.
  4. Die verbliebenen Spargelreste von der Hauptmahlzeit klein schneiden und hinzugeben. 

Kleiner Tipp: Spargelwasser kann auch als Vorrat für Später eingefroren werden.

Guten Appetit!